Mittel gegen PickelHausmittel gegen Pickel

Mittel gegen Pickel

Mittel gegen Pickel


Die Suche nach dem richtigen Mittel gegen Pickel ist nicht immer einfach, denn es gibt unzählige Behandlungen sowie unzählige verschiedene Arten von Pickeln. Sucht man im Internet findet man hunderte verschiedene Mittel gegen Pickel, die zum Teil sehr abstrus wirken und ganz und gar nicht den konventionellen Mittel, wie bspw. Cremes , Masken und Reinigungsmittel entsprechen. Auf dieser Seite entdecken Sie die verschiedenen Arten zur Behandlung von Pickeln im Gesicht, Mitesser auf der Nase und anderen Stellen auf der Haut des menschlichen Körpers.


In der Menüleiste entdecken Sie die verschiedenen Themen & Titel dieser Seite, die vielleicht genau das gesuchte Problem erörtern und einen erfolgsversprechenden Lösungsansatz zur Beseitigung der Hautunreinheiten darlegen. Einfach mal nachschauen!

Wie bei vielen Problemen sollte man sich vorab ein bisschen Zeit nehmen um sich mit dem Thema auseinander zu setzen. Denn nur so kann man später dann auch die richtige Entscheidung zu einem Mittel gegen Pickel treffen. Dabei ist es nicht immer der beste und einfachste Weg ein teures, kommerzielles Mittel zu wählen. Nein, ganz im Gegenteil, oft helfen einfache Hausmittel gegen Pickel auch sehr gut und kosten nicht mal ein Zehntel des kommerziellen Gegenstücks. Oft handelt es sich bei den Hausmitteln gegen Pickel um ganz einfache Mischprodukte oder Gesichtsmasken aus Milch, Quark oder Joghurt, die in der Regel jeder in seinem Haushalt findet und nicht viel kosten. Sollte man auf der Suche nach einer Gesichtsmaske gegen Pickel sein, so kann auch hier ruhig erst mal recherchieren ob es vielleicht eine Gesichtsmaske zum selber machen gegen Pickel gibt, bevor man zur teuren Kosmetikmaske greift. Es gibt eine ganze Reihe an natürlichen Mitteln die man zur Pickelbekämpfung einsetzen kann, man muss sich nur bemühen diese ausfindig zu machen.

Mittel gegen Pickel – Welches?

Genau das ist die Frage, die sich tausende Menschen weltweit Stellen und hier auf Mittel gegen Pickel soll es einige Antworten auf diese Frage geben.

Generell kann man sagen, dass eine ausgiebige Gesichtswäsche natürlich für jeden zu empfehlen ist, der Probleme mit Haut / Gesichtshaut hat. Morgens und Abends das Gesicht waschen sollte für nahezu jeden zu bewerkstelligen sein und irgendwann so normal wie das tägliche Zähneputzen werden. Dabei sollte man nur darauf achten, dass man bei häufiger Anwendung eine Seife oder ein Reinigungsprodukt wählt, welches nicht zu aggressiv ist und die Haut nicht austrocknet. Zu häufiges waschen mit dem falschen Produkt kann dazu führen, dass die Haut keine Schutzschicht aufbauen kann und sich daher langfristig sogar noch mehr Pickel und Mitesser im Gesicht bilden.

Unkonventionelle Mittel gegen Pickel

Haben Sie schon mal davon gehört, dass Pickel verschwinden wenn Sie ins Solarium gehen? Ja kein Witz, ein heiß diskutiertes Thema ist das Solarium gegen Pickel. Oder haben Sie schon davon gehört, dass Sie den Pickeln mit unschuldigem Babypuder oder süßem Honig den Kampf ansagen können? Oder was sagen Sie zu Urin gegen Pickel?
Iiiiigt vermutlich, jedoch halten sich all’ diese genannten Mittel gegen Pickel wie Eiswürfel im Gefrierfach. Informationen zu diesen abstrusen Themen finden Sie zu teilen auch auf dieser Seite. Was bei einem selbst wirkt muss jeder für sich selbst herausfinden. Irgendwas muss da doch dran’ sein wenn einige Forennutzen Stein und Bein auf diese Mittel gegen Pickel schwören.

Pickel bei Frauen

Ja, gerade Frauen haben es nicht immer leicht da, wie in den letzten Zeilen beschrieben, die Poren viel Zeit zum Atmen brauchen. Warum sich das jetzt auf die Frauen bezieht? Weil Mädchen und Frauen in vielen Fällen Make up tragen und das die Poren verstopf. Gerade junge Mädchen, die sich in der Pubertät befinden leiden ohnehin schon sehr häufig an Akne. Daher sollte man das Make up nicht zu stark einsetzen oder sich nach speziellen Make up für unreine Haut umsehen. Generell sollten Frauen und Mädchen die Gesichtshaut nach dem abschminken gründlich reinigen und sich in der Nacht gänzlich vom Makeup befreien. Zumindest diese 7-8 Stunden am Tag braucht die Haut um sozusagen „durchzuatmen“. Viele weibliche Forennutzer berichten davon, dass Sie unter der Makeup Schicht ein Anti-Pickel Mittel auftragen. Probieren kann man Vieles um den ungebetenen Gästen im Gesicht zu Leibe zu rücken.

Mitesser im Gesicht

Zum Thema Mitesser auf der Nase gibt es einen großen Artikel, den Sie über die Menüleiste finden. Mitesser sind kleine schwarze Punkte, die sich meistens in der sogenannten „T-Zone“, rund um die Nase, des Gesichts befinden und sich in kleinen, öligen, schwarzen Punkten darstellen. Keine Sorge, diese kleinen Mitesser im Gesicht sind eine weit verbreitete Lästigkeit, die, ähnlich wie Akne und Pickel, auch die Poren der Haut verstopft. Wenn die Poren, die jeder Mensch am ganzen Körper hat, nicht atmen können, so kann das überschüssige Talg, welches von den Drüsen unterhalb der Haut produziert wird, nicht abfließen und die Pore verstopft.
Das Ergebnis: ein Pickel!

Egal zu welcher Methode man letztendlich greift, man sollte sich vorab gründlich informieren und versuchen schlussendlich eine fundierte Entscheidung für die Wahl des eigens präferierten Mittel gegen Pickel zu treffen.



Bilder:
Image: imagerymajestic / FreeDigitalPhotos.net
Image: imagerymajestic / FreeDigitalPhotos.net

VN:F [1.9.20_1166]
Rating: 3.7/5 (16 votes cast)
Mittel gegen Pickel, 3.7 out of 5 based on 16 ratings