Heilerde gegen PickelHeilerde Gesichsmaske

Heilerde gegen Pickel

Heilerde gegen Pickel


Die Anwendung von Heilerde gegen Pickel ist eine eher unbekannte aber doch recht erfolgreiche Methode gegen Pickel. Die Wirkung von Heilerde gegen Pickel ist nicht neu. Nein, ganz im Gegenteil, verschiedene Arten von Heilerde wurden bereits vor der Neuzeit angewandt um den Menschen bei ihren kleinen Problemen zu helfen. Doch was ist Heilerde eigentlich, wie wendet man es an und warum hilft es gegen Pickel und Hautunreinheiten?

Wirkung von Heilerde gegen Pickel

Heilerde ist gegen aller Erwartungen keine Erde sondern ein braun-beiges Pulver. Heilerde gegen Pickel zu verwenden ist eine safte, hautschonende Methode, welche mit natürlichen Mitteln gegen Pickel vorgeht. Salben, Pillen und Cremes gegen Pickel können zwar in einigen Fällen effizienter gegen Pickel vorgehen, belasten die Haut und den Körper aber auch oft mehr!
Heilerde wird auch Mineralerde genannt. Diesen Namen trägt sie zu Recht, denn sie enthält viele lebenswichtige Spurenelemente und Mineralstoffe. Inhaltsstoffe sind bspw.: Magnesium, Eisen, Kalium und Sauerstoff. Eine Mischung dieser Bestandteile findet oft Anwendung bei Verstauchungen, Prellungen oder Ekzemen. Die Heilerde fördert die Durchblutung der Haut und entfernet Schadstoffe aus der Haut. Und wogegen hilft Heilerde noch? Richtig, gegen Pickel!
Unter anderem sind diese Inhalte sehr wichtig für unsere Haut und unser Haarwachstum. Wenn man einen Pickel nun mal als Hautstörung oder –Irritation bezeichnet, dann werden die Bestandteile der Heilerde auch dagegen vorgehen. Im nächsten Abschnitt lernen Sie, wie man Heilerde gegen Pickel anwendet.

Heilerde gegen Pickel richtig anwenden

Oft liest man in Foren Sätze wie „Hey, hol dir einfach Heilerde gegen Pickel!“. Schön und gut, aber wo bekomme ich die und wie wende ich diese nun an?
Ganz einfach! Man bekommt die Heilerde im Drogeriemarkt seines Vertrauens, kann sie im Internet bestellen oder in der Apotheke kaufen. Der Preis schwankt je nach Menge, Art und Vorbereitung zwischen 3,00€ und 15,00€. Zu probieren sollte man zunächst eine kleine Packung nehmen. Mit Vorbereitung ist gemeint, wie diese verpackt ist und ob diese direkt anzuwenden ist. Es gibt nämlich bereits Produkte, die ohne jegliche Arbeit direkt gegen Pickel und Akne angewendet werden können. Meist sind dann in der Verpackung einzelne Portionen abgepackt, die für eine Anwendung reichen. Wer Heilerde zum selber mischen kauft, muss auch in kauf nehmen diese selber anzumischen. Sollte normalerweise jedoch nicht schwer, da alles auf der Packungsbeilage steht.
Egal ob Sie ein Fertigprodukte gekauft haben oder sich selbst eine Mischung aus Heilerde gegen Pickel erstellt haben, die Masse wird mit etwas Wasser gestreckt. Dabei einfach ein bisschen umrühren und die Konsistenz im Blick behalten. Wenn es “streichfertig” ist, dann hat mein ein erfolgreiches Mittel gegen Pickel hergestellt.

Die Heilerde kann man dann einfach auf das Gesicht bzw. die von Pickel und Akne betroffenen Stellen der Haut auftragen. Nun heißt es erstmal entspannt zurücklehen und warten. Die Gesichtsmaske sollte man so lange wirken lassen, bis die Heilerde komplett getrocknet ist. Erkennen können Sie das zum einen durch fühlen, zum andernen daran, dass sich die Farbe der Masse von dunkel auf hell geändert hat. Die Gesichtsmaske können Sie entfernen, indem Sie die Masse einfach “abbröckeln” und das Gesicht dannach gründlich waschen.
Bereits nach der ersten Anwendung werden Sie merken, dass sich Ihre Haut großartig anfühlt.

(Falls Sie generell Interesse an anderen Gesichtsmasken gegen Pickel haben, klicken Sie einfach auf diesen Link.)

Anwendungsintervall der Heilerde gegen Pickel

Sie ahnen es vielleicht schon. Eine einmalige Anwendung mit Heilerde reicht nicht aus um jeden einzelnen Pickel zu beseitigen. Wie bereits erwähnt, werden Sie direkt nach der ersten Anwendung merken, dass es Ihrer haut zu getan hat. Viele Forennutzer empfehlen, das Prozedere alle 3-4 Tage zu wiederholen. In 2-3 Wochen sollen die Pickel dann entweder weg oder zumindest schon besser geworden sein. Die Gesichtsmaske säubert die Haut bei jeder Anwendung und sorgt Sie dafür, dass Poren nicht mehr verstopf sind.

Abschließende Tipps zur Heilerde

Da die Gesichtsmaske aus Heilerde die Haut nachweislich reinigt und die Haut mit wichtigen Elemente versorgt, kann man diese Gesichtsmaske auf prophylaktisch (vorbeugend) anwenden. Wenn die Heilerde gegen Ihre Pickel geholfen hat, dann sollten Sie vielleicht nicht wieder aufhören die Gesichtsmaske zuverwenden. Fahren Sie den Zyklus der Heilmaskenanwendung ein bisschen runter (bspw. alle 10 Tage) und sorgen Sie so dafür, dass Ihre Pickel nicht so schnell wieder kommen.

Heilerde gegen Pickel zu verwenden ist eine von vielen Methoden um gegen Pickel vorzugehen. Erlernen Sie jetzt auch die andernen Methoden um Pickel schnell zu entfernen!
Viel Spaß & schneller Erfolg beim lesen und umsetzen!



Bilder:
Bilder: FreeDigitalPhotos.net

VN:F [1.9.20_1166]
Rating: 3.5/5 (4 votes cast)
Heilerde gegen Pickel, 3.5 out of 5 based on 4 ratings