Mitesser auf der NaseMitesser entfernen

Mitesser auf der Nase

Mitesser auf der Nase


Mitesser auf der Nase sind unschöne schwarze Flecken, die erscheinen, wenn Poren auf der Oberfläche der Haut mit Öl, Bakterien oder abgestorbenen Hautzellen verstopft werden. Obwohl viele kommerzielle Produkte verfügbar sind, sind einfache Hausmittel gegen Mitesser oft eine wirksamere Behandlung für leichte bis normale Mitesser.

Der Grund, warum Sie Mitesser auf der Nase bekommen, ist der, dass Gebiet in der Mitte der T-Zone ist, dem öligsten Teil des Gesichts. Unsere T-Zone ist fettiger, weil Talgdrüsen in diesem Bereich stärker konzentriert sind.
Denn mehr Talgdrüsen bedeuten mehr Öl.

Mitesser auf der Nase entfernen

Eine Reihe verschiedener Behandlungen soll es ermöglichen die Mitesser auf der Nase zu entfernen.


Mit folgenden Behandlungen können Sie Mitesser auf der Nase entfernen:

Peeling mit grünem Tee

Wie funktioniert das?
Kochen Sie eine Tasse mit grünem Tee, behalten Sie danach den verwendeten Teebeutel. Schneiden Sie den Teebeutel auf und verteilen Sie den Inhalt des Beutels auf der Nase und auf allen anderen Problemzonen.
Der Tee, der reich an Antioxidantien ist, wirkt auf der Haut wie ein mildes Peeling und macht die Haut weich und rein.

Teebaumöl gegen Mitesser

Reiben Sie das Teebaumöl auf die Mitesser auf der Nase und die Bereiche der sog. „T-Zone“. Studien zeigen, dass die Wirksamkeit von Teebaumöl ähnlich ist, wie die vom Akne bekämpfenden Benzoylperoxid.
Jedoch hat Teebaumöl sogar einen Vorteil: Die Entzündung / Verstopfung wird mit weniger Nebenwirkungen wie Juckreiz oder Brennen oder Trockenheit gelindert.

Haferflocken-Maske

Eine hausgemachte Haferflocken-Maske beruhigt die Haut und trocknet Akne, welche Mitesser verursacht, einfach aus.
Wie funktioniert die Haferflocken Gesichtsmaske?
Mischen Sie in einer Tasse Haferflocken, 3 Teelöffel Aloe Vera Gel und einen Teelöffel Backpulver. Alles gut durchrühren bis es eine dickflüssige Masse wird.
Glätten Sie die Haferflocken-Maske über die Mitesser auf der Nase und im Gesicht. Lassen Sie die Maske für fünf Minuten drauf, spülen Sie diese dann mit warmem Wasser ab.


Mitesser auf der Nase – Weitere Behandlungen

Eiweiß gegen Mitesser

Eiweiß trocknet ölige Flecken und löst Mitesser. Geben Sie etwas Eiweiß in eine Schüssel, rühren Sie dann eine Hand voll Maismehl ein. Danach verreiben Sie diese Paste auf Ihren Mitessern. Lassen Sie die Eiweiß-Paste für 30 Minuten drauf. Befeuchten Sie Ihre Hände mit warmem Wasser und massieren Sie die Paste sanft in Ihre Haut. Zum Schluss gründlich mit warmem Wasser abspülen.

Tomaten-Zitronen-Maske

Die Säure in den Tomaten und Zitronen ist ein wirksames Mittel zur Bekämpfung von Mitessern. Die Haferflocken wirken wie ein sanftes Peeling gegen verstopfe Poren.
Wie wird die Maske gegen Mitesser gemacht?
Legen Sie eine geschälte, überreife Tomate in einen Mixer oder eine ähnliche Küchenmaschine, die in der Lage ist zu mixen, zu rühren oder zu pürieren. Fügen Sie einen Teelöffel Zitronensaft und einen Teelöffel Haferflocken hinzu, dann pürieren/mixen Sie die Zutaten.
Streichen Sie die Maske über Ihr vorab gereinigtes Gesicht. Dabei legt man am besten besonderes Augenmerk auf die Nase und alle anderen Problembereiche, die unter Mitesser leiden.
Lassen Sie die Maske für rund 15 Minuten auf Ihrem Gesicht einwirken, danach einfach mit reichlich warmem Wasser abspülen. Unter folgenden Link gibt es noch weitere Informationen zum Thema Gesichtsmasken selber machen gegen Pickel

Kartoffel gegen Mitesser

Die Kartoffeln, ein weiteres klassisches Hausmittel gegen Pickel, sind dafür bekannt, dass Sie eine klare Haut fördern und die Poren reinigen.
Wie wendet man nun Kartoffeln an, um Sie wirkungsvoll gegen Pickel und Mitesser einzusetzen?
Ganz einfach: Reiben Sie eine bereits kleingeriebene rohe Kartoffel auf die öligen Flächen im Gesicht. Achten Sie dabei besonders auf alle Stellen, auf denen Mitesser und kleine Pickel auftreten.
Spülen Sie die Kartoffel nach fünf Minuten einfach von Ihrem Gesicht ab.

Schlusswort:
Leider gibt es keine einfache und vor allem dauerhafte Lösung gegen Mitesser auf der Nase. Denn sobald Sie das Öl und Mitesser entfernt haben, haben Sie leere offenporige Stellen auf der Haut im Gesicht.
Diese offenen Poren können sich leicht wieder mit Unreinheiten füllen.

Also, wenn Sie dauerhaft ihre Nase rein aussehen lassen wollen, müssen Sie die Haut in diesem Bereich kontinuierlich pflegen.
Viel Erfolg bei der Pickel- und Mitesser-Bekämpfung!

Noch ein Tipp:

Wenn Sie eine Menge immer wiederkehrender Mitesser haben, dann ist das in der Regel ein Anzeichen für eine überlastete Leber, daher ist die beste und langfristigste Möglichkeit, Ihre Mitesser zu bekämpfen, ein Salicylsäure Produkt mit einer Leberreinigung oder Leber-reinigenden Diät zu kombinieren.

MittelGegenPickel.de stellt eine ganze Reihe weiterer Tipps & Tricks gegen Pickel bereit. Schauen Sie oben im Menü!



Bilder:
Image: imagerymajestic / FreeDigitalPhotos.net
Image: graur razvan ionut / FreeDigitalPhotos.net

VN:F [1.9.20_1166]
Rating: 3.4/5 (39 votes cast)
Mitesser auf der Nase, 3.4 out of 5 based on 39 ratings