Mitesser entfernen

Mitesser entfernen


Mitesser – eine kleine Plage der Menschheit. Jeder kennt Mitesser und keiner will Sie haben, jedoch ist es gar nicht so einfach Mitesser zu entfernen. Mitesser äußern sich in kleinen schwarzen Pünktchen auf der Nase des Menschen. Sucht man nach Produkten zum Mitesser entfernen, stößt man auf Salben, Pflaster, Cremes und sogar Pillen, die die Mitesser entfernen sollen.

So kann man Mitesser entfernen

Kurz um: eine Menge. Ließ man im Internet findet man nahezu Tausendundeine Lösung um Mitesser entfernen zu können. Was viele nicht in Betracht ziehen sind kostengünstige Hausmittel gegen Pickel und Mitesser. Es muss nicht immer eine teure Creme gegen Pickel gegen Pickel sein. Oder Pillen, oder Salben oder sonstiges. Obwohl man dazu sagen sollte, dass es auch hier sehr gute, schnell helfende Produkte gibt, welche in einem anderen Artikel auf dieser Seite behandelt werden. Nachteil ist nur, dass diese oft sehr teuer sind. Wer seine Mitesser entfernen will kann im Internet oder in der Apotheke Pillen oder Cremes gegen Pickel erwerben oder sich jetzt informieren, welche Hausmittel es gegen Mitesser und Pickel denn so gibt.

Die Mittel zum Mitesser entfernen im Detail

Die Poren auf der Nase müssen gereinigt werden, damit man die Mitesser nicht mehr sieht. Ein Mittel welches Sie hier anwenden können ist das allseits beliebte Teebaumöl. Beliebt deshalb, weil es als Allheilmittel gilt, welches bspw. auch gegen Muskelschmerzen, Entzündungen oder anderen „Wehwehchen“ eingesetzt wird. Das Teebaumöl kann man dabei am besten vorher auf ein Taschentuch oder Wattepad geben und dann auf der Nase verreiben. Mitesser entfernen kann das Öl zwar nicht in Stunden, erzielt aber lt. den Berichten vieler Forennutzer langfristig seht gute Ergebnisse. Ein schöner Vorteil ist, dass das australische Öl auch gegen Juckreize und andere Unannehmlichkeiten wirkt.

Eine ebenso einfache Methode um Mitesser entfernen zu können ist das Peeling. Fakt ist, dass man Mitesser nicht einfach ausdrücken kann, da man nicht richtig an Sie herankommt. Wer es schon mal probiert hat, wird bemerkt haben, dass es zumindest ein bisschen geht, wenn man mit dem Fingernagel und etwas Druck über die Nase fährt. So Ähnlich wirkt auch ein grobes Peeling. Die kleinen festen Bestandteile des Peelings drücken auf die Mitesser und reiben somit die Oberfläche ab. Die verstopfte Pore liegt frei und kann sich entleeren. Ein Peeling gegen Mitesser auf der Nase hat den Vorteil, das es die vorbehandelte Haut reinigt und so vor neuen Mitesser schützt.

Wer generell fettige Haut hat und auch unter unreiner Haut mit Pickeln und Mitessern leidet, sollte sich über seine Ernährung Gedanken machen. Oft es so, dass fettige, ungesunde Ernährung zu einer Verstopfung der Poren führen kann. Die Folge: Pickel und Mitesser! Pizza, Fertiggerichte, Fastfood und Co. verfetten nicht nur die Aterien sondern auch die Haut. Empfehlenswert wäre dann ein Ernährungsplan zum abnehmen und entgiften des eigenen Körpers. Wer gesund isst und auf sich achtet sieht in der Regel auch besser aus.

Die Nase ist der fettigste Bereich des menschlichen Gesichtes. Genau an dieser Stelle wird viel Talg produziert. Was man nun bräuchte, wäre ein Mittel, welches die Haut an dieser Stelle austrocknet. Das gibt es auch und nennt sich: Zinksalbe. Zinksalbe hat wie gesagt die Eigenschaft austrocknend zu wirken. Mitesser entfernen so ganz einfach sein. Die Salbe hat die Fähigkeit sehr viel Wasser / Feuchtigkeit aufzunehmen, was sehr gut ist, da die Nase so entfettet wird. Die Mitesser verschieden vermutlich dennoch nicht über Nacht. Jedoch kann es bei regelmäßiger Anwendung bereits nach einigen Tagen zu einer sichtbaren Besserung führen.
Ein weiteres Plus der Zinksalbe ist, dass sie antiseptisch (gegen Entzündungen) wirkt.

Gesichtsmasken sind eine weitere Methode, die vor allem von Frauen oft angewendet wird. Die richtige Mischung der Inhaltsstoffe ist wichtig um eine reinigende und Feuchtigkeit-entziehende Wirkung zu erzielen.

Grüner Tee, Kartoffeln, Tomaten und Eiweiße sind hierbei bekannte und angeblich wirkende Mittel, die gegen Mitesser eingesetzt werden.

Abschließendes zum Thema: “Mitesser entfernen”

Mit all diesem „Hausmittel“ gelingt es den Meisten jedoch nicht die Mitesser mit einer einmaligen Anwendung ein für alle mal in den Griff zu bekommen. Da die Nase immer wieder fettet, entstehen auch immer wieder Mitesser. Die Mitesser entfernen zu können ist also keine einfach Angelegenheit.


VN:F [1.9.20_1166]
Rating: 3.9/5 (8 votes cast)
Mitesser entfernen, 3.9 out of 5 based on 8 ratings