Peeling gegen PickelReine Haut mir Peeling

Peeling gegen Pickel

Peeling gegen Pickel


Oft wird bei Hautproblemen, vor allem bei Akne, ein Peeling gegen Pickel empfohlen. Die bekanntesten Art der Peelings sind die Versionen, welche kleine Körnchen in einer Flüssigkeit enthalten oder etwas klebrig sind. Diese Arten von Peelings können als Mittel gegen Pickel verwendet werden.
Es gibt solche Peelings im Supermarkt, Reformhaus und in der Drogerie zu kaufen. Es ist zu beachten, dass es Peelings zwar in verschiedenen Preisklassen und von verschiedenen Herstellern gibt, aber es ist nicht der Preis oder die Marke, die eine gute Qualität garantieren. Bei gekauften Produkten achten Sie darauf, für welchen Hauttypen, das Peeling gedacht ist.

Was ist zu beachten:

➢ Wenn das Peeling brennt oder juckt, waschen Sie es sofort ab, und verwenden es nicht wieder.
➢ Schrecken Sie nicht vor sogenannten „No-Name-Marken“ zurück. Oft haben diese Produkte eine sehr gute Qualität.
➢ Verwenden Sie Peelings nicht täglich. Zwei bis drei Anwendungen pro Woche genügen.


Wer sich sein Peeling gegen Pickel lieber selbst herstellen möchte, kann das durchaus tun. Es gibt sehr viele Rezepte hierfür.

Zwei einfache Peelings gegen Pickel

Für empfindliche Haut:
2 EL Salz, 1 EL Honig und 1 TL Milch werden gut vermischt und vorsichtig im Gesicht gut verreiben.
Etwa fünf Minuten einwirken lassen und dann mit lauwarmem Wasser, ohne die Mischung weiter einzumassieren, abwaschen.

Für trockene Haut:
Schale einer unbehandelten Orange abreiben, 3 EL Naturjoghurt, 1 EL Zucker und 1 EL Olivenöl gut vermischen und im Gesicht verreiben. Etwa fünf Minuten einwirken lassen und danach mit lauwarmem Wasser abwaschen.

Passen Sie immer gut auf, das Peeling gegen Pickel nicht in die Augen oder Nase gelangen zu lassen.
Wenn Sie ein Peeling gegen Pickel herstellen, lagern Sie es nicht zu lange. Stellen Sie lieber eine kleine Menge her, und brauchen diese sofort auf.
Oft sind es die einfachsten Rezepte gegen Pickel, die am besten wirken. Je mehr Zutaten das Peelingrezept beinhaltet, desto höher ist die Wahrscheinlichkeit, dass das Rezept nur zum Beeindrucken ist. Sie müssen nicht zwanzig Zutaten mischen, um ein gutes Mittel gegen Pickel herzustellen. Ein Peeling gegen Pickel kann mit wenigen Zutaten schon gut helfen.
Sehen Sie von Rezepten ab, die ätzende Flüssigkeiten enthalten. Wenn Sie Zutaten im Rezept nicht kennen, lassen Sie diese entweder weg oder lesen nach, was genau diese Zutat ist und wie sie auf Ihrer Haut wirkt.
Haben Sie also keine Angst ein Peeling gegen Pickel auszuprobieren, seien Sie mit den Rezepten jedoch vorsichtig.

Sollten weder gekaufte noch selbst hergestellte Peelings helfen, lohnt sich ein Besuch beim Hautarzt, denn starker Akne können viele Ursachen zugrunde liegen.

Sollte das Peeling doch nichts für Sie sein, finden Sie oben im Menü, in den anderen Artikel dieser Seite, auch noch weitere, ggf. effizientere Mittel gegen Pickel.



Bilder:
Bilder von: imagerymajestic / FreeDigitalPhotos.net

VN:F [1.9.20_1166]
Rating: 5.0/5 (5 votes cast)
Peeling gegen Pickel, 5.0 out of 5 based on 5 ratings