Pickel KopfhautPickel im Haar

Pickel Kopfhaut

Pickel Kopfhaut

Wenn man an Pickel denkt, so schießen einem vor allem Bilder von Pickeln im Gesicht ins Kopf, denn dort hatte sie bestimmt jeder schon einmal.
Daher kann es etwas verunsichernd sein, wenn auch an anderen Körperstellen Pickel auftreten. Doch ist das keinesfalls unnatürlich, denn Pickel können überall entstehen. Egal ob am Rücken, an den Beinen oder sonstwo- sie können überall entstehen. Dennoch ist vor allem das Stichwort „Pickel Kopfhaut“ für viele etwas neues. Was ist das? Wie entstehen die Pickel, und welche Hausmittel gegen Pickel gibt es?

Wie kommt es zu Pickeln auf der Kopfhaut?

Für jene Menschen, die Pickel bisher nur im Gesicht kannten, mag „Pickel Kopfhaut“ möglicherweise sehr erstaunlich sein. So selten wie Sie aber vielleicht glauben mögen ist das gar nicht. Über den ganzen Körper verteilt haben wir Hautporen. Sind diese Hautporen verstopft oder verschmutzt, so kann der enthaltene Talg nicht mehr abfließen, und es entstehen Pickel. Da auch der Kopfbereich mit Hautporen und Talgdrüsen versehen ist, können „Pickel Kopfhaut“ also auch entstehen.
Dennoch ist es im Vergleich zu unreiner Haut im Gesicht ein relativ seltenes Problem.
Ein Grund dafür ist, dass Haare, die aus der Kopfhaut herauswachsen oft auf diese entstehenden Pickel stoßen, und diese durch die Berührung auflösen. Somit kann der Eiter abfließen. Hin und wieder kommt es bei wenigen zu Pickeln am Haaransatz.
Sollte aber ab und zu ein „Pickel Kopfhaut“ auftreten, so ist dies kein Grund zur beunruhigung. Lediglich wenn Sie mit vielen Mitessern zu kämpfen haben, so sollten Sie einen Hautarzt aufsuchen, um der Ursache auf den Grund zu gehen.

Was können mögliche Ursachen sein?

Nicht nur verschmutzung und Verstopfung der Hautporen kann „Pickel Kopfhaut“ auslösen. Auch diverse Kosmetikprodukte und Allergien können die Gründe dafür sein.
So kann es eine Allergie gegen das verwendete Waschmittel, mit der die Bettwäsche oder die Haube gewaschen wird sein, oder auch eine Unverträglichkeit auf Kosmetikprodukte.
Auch die falsche Ernährung und psychische Faktoren wie Stress können Pickel mitbedingen.

Welche Möglichkeiten gibt es, um gegen die Pickel vorzugehen?

Sollten Sie vermehrt „Pickel Kopfhaut“ festellen, so gehen Sie der Sache auf den Grund.
Lassen Sie beim Arzt einen Allergietest durchführen, lesen Sie sich die Zusammensetzungen Ihrer Kosmetikprodukte gut durch, und ernähren Sie sich gesund.
Verwenden Sie Haarprodukte, die einen möglichst niedrigen PH-Wert aufweisen, und welche frei von Parfums sind. Denn zu viel Chemie kann auch der Grund für die Hautunreinheiten sein- oft sind es Zusatzstoffe, welche Pickel hervorrufen.
Genau darüber kann Ihnen ein Allergietest Auskunft geben.
Am besten ist es aber in jedem Fall, Naturkosmetik zu verwenden. Diese ist frei von chemischen Zusatzstoffen, und wirkt auf natürliche Art und Weise.
Auch diverse Hausmittel gegen Pickel können Ihnen helfen.

Teebaumöl: Teebaumöl wirkt desinfizierend. Wenn Sie ein paar Tropfen des Öls auf die betroffene Stelle auftragen, so kann es dabei helfen, den Heilungsprozess zu beschleunigen. Wenn es sich um eine sehr punktierte Stelle handelt, so können Sie beispielsweise Wattestäbchen dafür verwenden. Es macht aber auch nichts, wenn Sie es etwas großflächiger auftragen.

Kamille: Eine selbst gemachte Spülung mit Kamille kann ebenfalls den Heilungsprozess der „Pickel Kopfhaut“ beschleunigen. Kamille wirkt desinfizierend, und hat dazu eine beruhigende Wirkung auf die Kopfhaut. Auch gegen den Juckreiz, welchen Pickel hervorrufen wirkt er sich positiv aus.
Kochen Sie dazu Wasser auf, und lassen Sie zwei bis drei Beutel darin ziehen, bis die Spülung soweit abgekühlt ist, dass Sie sich diese bedenkenlos über den Kopf leeren können.
Gießen Sie diese also darüber, und massieren Sie die Spülung gut in die Kopfhaut ein. Sie brauchen und sollten dies auch gar nicht mehr auswaschen, sondern Ihre Haare einfach Luft trocknen lassen.

Ein weiterer Tipp:

Gönnen Sie Ihrer Kopfhaut regelmäßig Ruhe. Durch Föns, Haare färben und das Verwenden von diversen Kosmetikprodukten ist die Kopfhaut teilweise schon stark überfordert und gereizt, was sich über die Pickel äußert.



Bilder von: freedigitalphotos.net
Autoren (li,re): imagerymajestic, imagerymajestic

VN:F [1.9.20_1166]
Rating: 4.5/5 (2 votes cast)
Pickel Kopfhaut, 4.5 out of 5 based on 2 ratings