Wie kriegt man Pickel wegHausmittel gegen Pickel

Wie kriegt man Pickel weg

Wie kriegt man Pickel weg


Die Frage, die sich viele Betroffene stellen lautet: Wie kriegt man Pickel weg? Fakt ist, Pickel weg zu kriegen ist manchmal gar nicht so leicht. Aber es gibt Sie – die Mittel gegen Pickel, die den kleinen roten Punkten den Kampf ansagen und langfristig dafür sorgen, dass die Pickel weg bleiben. Eine kurzfristige Heilung ist nicht das Ziel, viel wichtiger ist, dass man die Frage: Wie kriegt man Pickel weg, mit einer langfristigen Lösung beantworten kann.

Antworten auf die Frage: Wie kriegt man Pickel weg?

Um Pickel im Gesicht und an vielen anderen Stellen auf die Schliche zu kommen, sollte man sich vorab am Markt umschauen und prüfen, was es für Mittel und Hausmittel gegen Pickel gibt. Sehr interessant ist es, wenn man die Foren durchforstet und die Meinungen der Forennutzer anlysiert. Viele Mythen, wie bspw. Zahnpasta gegen Pickel, kann man somit “auf den Zahn fühlen” und vorab erkennen, ob diese Methode etwas bringt.

Eine regelmäßige und gründliche Reinigung ist Voraussetzung für eine reine Haut. Auch ein Peeling oder eine Gesichtsmaske kann gegen Pickel und Mitesser auf der Nase helfen. Morgens und Abends sollte das Gesicht gründlich gewaschen werden.

Wer sich schminkt, sollte besondern darauf achten, dass man sich auch Abends wieder gründlich abschminkt, damit die Haut über Nacht durchatmen und sich von den täglichen Verstopfungen erholen kann. Wer das versäumt verstopft die Poren und fördert somit die Pickelbildung.
Gerade der Bereich um und auf der Nase, welche auch die sogenannte “T-Zone” genannte wird, ist besonders fettig und verstopft gerne mal.

Cremes werden zwar stark beworben, aber bringen laut der Meinung von vielen Forennutzer gar nicht so viel wie einfache Hausmittel oder andere Produkte gegen Pickel. Teebaumöl ist bspw. ein oft genanntes Mittel gegen Pickel. Dieses Öl soll eine reinigende Wirkung auf die Haut haben. Einige berichten sogar, dass der regelmäßige Gang ins Solarium Abhilfe schaffen soll.

Viele, und vor allem Frauen, machen sich wöchtentlich eine Gesichtsmaske um die Haut zu reinigen. Das Ganze kann man wunderbar mit einem Beautytag verbinden und mal richtig entspannen. Entspannung ist wichtig, denn auch Stress kann zu Pickeln führen. Vor allem Schüler sind davon betroffen und bekommen ein paar Tage vor einer Prüfungssituation Pickel auf der Lippe. Die Haut braucht Ruhephasen um sich zu erholfen und sich selbst zu reinigen. Genau auf diesem Grund ist auch ein gesunder Schlaf von 7-8 Stunden sehr wichtig.

Eine einfache Gesichtsmaske gegen Pickel kann man auch sehr leicht selber machen. Quark, Joghurt und Honig sind gängige Mittel, um eine Maske anzurühren. Diese Mittel haben die moisten wohl auch im Haus.

Oft ist die Wahl des richtigen Mittels davon abhängig, an welcher Stelle sich der Pickel aufhält. Ein Pickel auf der Zunge ist meist schwerer und anders zu behandeln als ein Pickel im Gesicht oder auf dem Rücken.

Kriegt man die Pickel damit auch weg?

Wer sich bemüht, im Netz sucht und sich vorab gut informiert, kann die Frage ”Wie kriegt man Pickel weg?” Irgendwann beantworten. Also – ohne Fleiß kein Preis.



Bilder: FreeDigitalPhotos.net

VN:F [1.9.20_1166]
Rating: 3.3/5 (8 votes cast)
Wie kriegt man Pickel weg, 3.3 out of 5 based on 8 ratings